Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

One Man Blues Band

Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr lädt das Mehrgenerationenhaus Eschershausen zum „Konzert im Café" ein.
Dieses Mal konnte der Multiinstrumentalist René Wermke aus Hannover für den Abend gewonnen werden. Mit einer unzähligen Menge an Instrumenten ist er als „One Man Blues Band" nicht nur in Deutschland, sondern auch international auf Festivals, auf der Straße oder als Workshopleiter unterwegs. Die meisten Instrumente, auf denen er spielt, baut er sich selber zusammen und schafft damit einen eigenen und unverkennbaren Sound. Die Lieder, die René schreibt, bzw. im eigenen Stil interpretiert, bekommen einen schweren Blues-Touch, schon allein wegen der Mundharmonika. Auch die Gitarre aus einer Zigarrenbox, die vielen unterschiedlichen Percussionsinstrumente und seine markante Stimme machen aus einer einzigen Person eine „One Man Blues Band". 
In gewohnt gemütlicher Café- Kneipenatmosphäre können sich alle Freunde des guten Musikgeschmacks auf einen abwechslungsreichen Abend freuen.  
 
Am Samstag, den 4. November ist um 19:00 Uhr Einlass und um 19:30 Beginn. Der Eintritt ist freiwillig.
Weitere Infos auf www.mgh-eschershausen.de.

 

Konzert im Café November 2017

 

Hier der Bericht zum Konzert...

herzlichen Dank an das Nachrichtenportal WESER-ITH NEWS

 

Zum letzten Mal in diesem Jahr lud das Veranstaltungsteam des MGH zum Konzert im Café ein. Und auch dieses Mal gab sich ein Ausnahmemusiker aus dem Weserbergland die Ehre. Der gebürtige Alfelder René Wermke alias „OneManBluesBand" begeisterte mit seiner Stimme und seiner „Band" die rund 50 Freunde des guten Musikgeschmacks im Mehrgenerationenhaus.

Im Programm hatte Wermke einige Klassiker aus so ziemlich jedem vergangenen Jahrzehnt. Mit dabei waren Songs unter anderem von Elvis, den Beatles aber auch AC DC und den Fugees. Und das alles war versehen mit einer dezenten Note von Blues. Mit seiner rauen und vollen Stimme wirkten selbst große Rockklassiker wie „We will rock you" nicht unpassend zu dem Mann mit den vielen Instrumenten. Dabei glich es zwischendurch schon fast einer eigenen Sportart, wenn Wermke zwischen Leadgesang und Bluesharp wechselte und zeitgleich mit seinen Füßen Bass-Drum, Snare und Shaker seiner Fußmaschine bediente. Spätestens hier wurde deutlich, wieviel Routine, Leidenschaft und nicht zuletzt Spaß der Mann mit  der Blues-Harp an der Musik hat. Neben bekannten Liedern spielte Wermke aber auch viele Songs seiner gerade veröffentlichten CD. 

So geht die erste Saison von „Konzerte im Café" zu Ende und das Organisationsteam freut sich, dass das Konzept der kleinen, aber feinen Konzerte erfolgreich aufgegangen ist. Die Planungen und Überlegungen für 2018 haben schon begonnen und das Team ist sich einig: Bewährtes erhalten und mutig Neues ausprobieren. Alle Freunde des guten Musikgeschmacks dürfen sich also auf das Jahr 2018 freuen und sich Samstag, den 17. Februar 2018 vormerken. Hierfür ist nämlich schon das Akustik-Duo DENNYUNDJENS engagiert. Die beiden Jungs aus der nahen Umgebung spielen Songs, die unbedingt gecovert werden müssen, aber auch Hits, die man von einem Akustik-Duo nicht unbedingt erwarten würde. Inzwischen bauen sie vermehrt eigene Lieder aus der Schreibtischschublade mit ins Programm ein. Mehr Infos dazu unter www.mgh-eschershausen.de.

 

OneManBluesBand Nov2017