Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Manuel Schauer 05 2017

Manuel Schauer

 

Hier der Bericht zum Konzert...

herzlichen Dank an das Nachrichtenportal WESER-ITH NEWS

 

Im Mai fand das zweite „Konzert im Café“ in Eschershausen statt. Zur Freude aller Beteiligten fanden etwa 70 Musik interessierte Gäste den Weg ins Mehrgenerationenhaus und das, obwohl die Veranstaltungsreihe erst in die zweite Runde ging. Als Musiker war dieses Mal Manuel Schauer eingeladen, der mit seiner eindrucksvollen Stimme und seinem Gitarrenspiel vom ersten Lied an die Zuhörer fesselte.

Vielen war der junge Alfelder schon von diversen Auftritten in den Fußgängerzonen bekannt. Im Interview zu Beginn des Konzertes rechnete Manuel vor, dass es insgesamt schon viele Tage bis Wochen sein müssten, die er auf den Straßen Musik gemacht hat.

Die Bandbreite seines Repertoires reichte von Elvis Presley und Johnny Cash bis ins heutige Zeitalter zu Wincent Weiss oder den Sportfreunden Stiller. Dass er aber auch selber eingängige Lieder schreiben kann, bewies Manuel Schauer mit Titeln wie „Nicht mehr ich“ oder „Irgendwas das bleibt“. Ein überaus gelungener Abend, der auch wegen seines gemütlichen Ambientes Lust auf die nächste Runde macht. Am 19. August sind die Liedersachsen eingeladen. Auch sie kommen aus Alfeld und sind schon einem breitem Publikum durch diverse Auftritte bekannt. Das Trio ist musikalisch sehr vielseitig aufgestellt und spielt von Folk über spanisch beeinflusste Lieder und gängige Gassenhauer so ziemlich alles, was sich unter anderem mit Gitarre, Akkordeon, Flöte, Mundharmonika und Ukulele nachspielen lässt.

 

Manuel Schauer Nov 2017

 

Foto: MGH